In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen zeigen, welchen Mehrwert Ihnen die Beratung und Betreuung durch einen unabhängigen Versicherungsmakler für Landwirte bietet. Anders als gebundene Versicherungsvertreter arbeiten wir mit einer Vielzahl verschiedener Anbieter zusammen und können Ihnen die besten Versicherungslösungen am Markt sowie darüberhinausgehende Services zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Gerne geben wir Ihnen einen Überblick, mit welchen Partnern wir seit über 20 Jahren zusammenarbeiten und warum…

Vollmachten & Notfallplanung

Für die Erstellung von Vollmachten und Verfügungen arbeiten wir mit einem deutschlandweit tätigen Rechtsdienstleister zusammen, Juradirekt. Diese Kooperation bietet im wesentlich für Sie als Kunden folgenden Vorteile:

  • Für die Erstellung der Unterlagen investieren Sie deutlich weniger als bei einem Anwalt.
  • Die erstellten Dokumente sind 24 / 7 verfügbar und das weltweit!
  • Ihre Dokumente werden automatisch an die sich ändernde Rechtsprechung angepasst.

Von einem Download von Dokumenten aus dem Internet raten wir aufgrund der oben genannten Punkte ab. In Internetformularen wird zudem der Bereich Unternehmervollmacht aus unserer Sicht nur unzureichend bis gar nicht gelöst.

Im Bereich Notfallpläne können wir Ihnen über einen weiteren Kooperationspartner die App „Meine Risikoapp“ zur Verfügung stellen. Sind Sie bei uns Komplettkunde, dann erstellen wir mit Ihnen zusammen einen Notfallordner, den wir uns einmal im Jahr gemeinsam anschauen und auf Aktualität prüfen.

Absicherung für den Pflegefall

Der Markt im Bereich Pflege ist in Deutschland sehr unübersichtlich. Neben der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung gibt es auf der privatwirtschaftlichen Seite eine Vielzahl von Gesellschaften und Produktvarianten. Von einer Pflegekostenversicherung halten wir überhaupt nichts, da sie mit viel Verwaltungsaufwand für Sie als Kunde verbunden ist. Mit einem Pflegetagegeld sind Sie hier deutlich flexibler. Sie bestimmen im Vorfeld für jeden Pflegegrad im ambulanten und im stationären Bereich einen festen Tagessatz. Dieser wird Ihnen dann ohne Nachweise, bei Erreichung der einzelnen Pflegegrade, monatlich ausgezahlt. In diesem Marktsegment setzten wir auf kapitalstarke Versicherer wie z. B. die Allianz oder die AXA. Da die Leistungen aus einer Pflegeversicherung auch langfristig erbracht werden müssen, geht dies aus unserer Sicht nur mit Gesellschaften, die eine gewisse „Kapitalstärke“ haben.

Von der staatlich geförderten Pflegeversicherung (Pflegebahr) raten wir ab! In diesen Tarifen wird es in naher Zukunft zu massiven Beitragsanpassungen kommen, da die gesundheitlichen Hürden für den Abschluss einer solchen Police sehr niedrig sind. Es ist davon auszugehen, dass die Gesellschaften hier in Summe deutlich mehr leisten müssen. Eine Alternative zum Pflegetagegeld ist eine sogenannte Pflegerente. Marktführer in diesem Bereich ist u.a. die IDEAL.

Sonderkonzepte zum Schutz der Arbeitskraft für Landwirte

Im Bereich Schutz der Arbeitskraft haben wir Zugang zu Sonderkonzepten für Landwirte. Diese Konzepte stellen uns die Konzerne AXA, HDI und die Nürnberger zur Verfügung. Beim HDI als auch bei der Swiss Life können wir darüber hinaus Schüler und Studenten mit monatlichen Renten bis zu 2.000 EUR ausstatten. Auch beim Schutz der Arbeitskraft spielt die Finanzstärke eines Unternehmens eine sehr wichtige Rolle. Auch hier müssen Rentenleistungen über Jahre, in Einzelfällen auch über Jahrzehnte, sicher erbracht werden können. Zwei weitere Qualitätsmerkmale sind der Antragsprozess und die Leistungsfallbeurteilung. In beiden Bereichen benötigen wir eine hohe Expertise bei den Gesellschaften. Diese Expertise können die Versicherer nur erlangen, wenn sie auf der einen Seite genügend Anträge bekommen und auf der anderen Seite dann entsprechend auch viele Fälle beurteilen. Wir müssen uns und das gilt in allen Sparten, von dem Gedanken trennen, dass jede Gesellschaft das Gleiche kann.

Eine sinnvolle Ergänzung zum Schutz der Arbeitskraft stellt eine Unfallpolice dar. Hier arbeiten wir mit den Konzepten der VEMA. Über die VEMA stehen uns Deckungskonzepte zur Verfügung, die am deutschen Markt einzigartig sind. Die VEMA ist genossenschaftlich organisiert und kauft für Ihre Mitglieder und Partner gemeinsam Produkte ein. Neben der Sparte Unfall decken wir darüber hinaus die Sparten Hausrat, Wohngebäude, und weitere ab.

Gratis Erstgespräch

Sie möchten wissen, wie das in Ihrer speziellen Situation aussieht, dann buchen Sie sich doch einfach einen für Sie passenden Termin für ein Gratis Erstgespräch.

Rückrufservice

Sie möchten wissen, wie das in Ihrer speziellen Situation aussieht, dann richten Sie sich einen Rückruf ein. Wir melden uns innerhalb 24 Stunden.

Anrufen

Sie möchten wissen, wie das in Ihrer speziellen Situation aussieht, dann rufen Sie uns gratis an.

Finanzielle Absicherung von Hinterbliebenen

Bei der finanziellen Absicherung von Hinterbliebenen greifen wir auf Direktversicherer zurück. Diese sind in der Regel 1/3 günstiger als die Angebote über Banken und Agenturen. In dem Segment der Risikolebensversicherung können Sie sich am Preis orientieren. Für die Gesellschaft gibt es nur ein auslösendes Element und dies ist der Tod. Unterschiede bestehen bei der Wartezeit infolge eines Suizides. Zu unseren Partnern gehören Marken wie die Hannoversche Lebensversicherung und die Europa Versicherung. Darüber hinaus arbeiten wir mit der DELA zusammen. Sie schneidet in den allermeisten Ratings immer mit am besten ab. Darüber hinaus haben wir in dieses Haus kurze Wege, was die Bearbeitung von Anträgen angeht. Ein weiterer Partner ist die Zurich Versicherung. Insgesamt können wir mit allen Partnern zusammen, Versicherungsschutz bis 15. Mio. EUR bieten.  

Absicherung betrieblicher Risiken landwirtschaftlicher Unternehmen

Für die Absicherung von landwirtschaftlichen Unternehmen benötigen wir Lieferanten, die sich in dieser Branche bestens auskennen. Dies ist zum einem die R+V Versicherung mit Ihrem Produkt R+V Agrarpolice. Die Agrarpolice ist insbesondere für tierhaltende Betriebe sehr interessant. In diesem Vertrag können wir für Sie verschieden Sparten und Risiken kombinieren. Als Kunde haben Sie ein Bedingungswerk, eine Police und eine Beitragsrechnung. Ähnlich breit aufgestellt ist nur noch die Allianz bzw. die Allianz Agrar. Die Allianz ist die einzige Gesellschaft, die alle Sparten für die Landwirtschaft anbietet. Auf den Bauernhöfen haben wir es mit enormen Vermögenswerten zu tun. Aus diesem Grund ist uns auch hier finanzielle Stärke sehr wichtig. Dies ist bei den beiden blauen Gesellschaften gegeben.

Dazu gehören auch die öffentlichen Versicherer. Bei uns in Hessen ist dies die Sparkassen Versicherung. Ähnlich wie die R+V Versicherung hat die Sparkassen Versicherung auch eine Agrarpolice, in der Sie verschiedene Sparten kombinieren können. Sowohl im landwirtschaftlichen als auch im gewerblichen Bereich ist es wichtig, dass die sogenannte goldene Regel mit vereinbart ist. Über diese Klausel können ältere Maschinen und Geräte zum Neuwert entschädigt werden, wenn diese zum Schadenszeitpunkt noch im Gebrauch waren. Die R+V Versicherung geht sogar noch einen Schritt weiter und übernimmt bei abgebrannten Schleppern, die max. 10 Jahre alt sind, den Neuwertanteil.

Im Bereich Ertragsschadenversicherung setzten wir auf die Produkte der R+V Versicherung und der Allianz Agrar. Die Konzeption der beiden Policen ist ähnlich. So können Sie bei beiden Anbietern die Hauptrisiken Tierseuchen und übertragbare Tierkrankheiten versichern. Diese Risiken können um weitere ergänzt werden, dazu zählen z. B. der Diebstahl, die Kontamination durch Schadstoffe oder eine Milchkasko.

Im Bereich Betriebshaftpflicht ist aus unserer Sicht die GHV Darmstadt absolut führend. Mit dem Deckungskonzept Premium bietet sie ein preis-/leistungsstarkes Produkt an. In diesem Produkt ist automatisch eine erweiterte Produkthaftung und eine Umweltschadenversicherung mit allen Bausteinen enthalten. Darüber hinaus hat die GHV einen Entschädigungsausschuss in dem strittige Fälle besprochen werden.

Geht es um die Absicherung von Schäden an Kulturpflanzen, dann haben wir neben der Allianz Agrar mit der Vereinigten Hagel einen weiteren führenden Partner in unserem Portfolio.

Im Bereich Rechtsschutz sorgen wir dafür, dass Ihre Police bei einer Gesellschaft besteht, zu der Sie sonst keine Versicherungsvertragsbeziehung pflegen. Damit beugen wir gewissen Interessenskonflikten im Leistungsfall vor. Die KS Auxilia ist ein reiner Rechtsschutzversicherer und bietet daher eine Spartenneutralität. Das Maß aller Dinge im Bereich Rechtsschutz für Landwirte, ist der „Sorglos Tarif“ der Concordia Versicherung. Die Concordia ist einer der weniger deutschen Rechtsschutzgesellschaften, die das Genossenschaftsrecht mitversichert haben.

 

Absicherung des Fuhrparks in der Landwirtschaft

Im Bereich Fuhrpark benötigen wir ein sehr flexibles Konzept. In den von uns verwendeten Konzepten spielen die sogenannten weichen Tarifmerkmale keine Rolle. Dazu gehören der berechtigte Fahrerkreis, das Alter der Fahrer, der nächtliche Abstellort und die jährliche Fahrleistung. Darüber hinaus müssen die Fuhrparkpolicen interessante Deckungsinhalte und Einstufungsmöglichkeiten für neu hinzukommende Fahrzeuge beinhalten. Das mit am Abstand beste Produkt ist die Branchenpolice der R+V / Kravag. Weitere Partner sind die Württembergische und die Allianz. Private Einzelfahrzeuge decken wir meist bei der VHV ein.

Gewerbebetriebe werden zukünftig ebenfalls über die VEMA eingedeckt. Biogasanlagen decken wir über einen Kooperationspartner bei der IDEAL ein. Die IDEAL beauftragt bei mittleren bis größeren Schäden ein Gutachterbüro, das auf Biogas spezialisiert ist. Was dieses Büro bei Ihnen vor Ort entscheidet, wird anschließend auch reguliert.

Geldanlage im Versicherungsmantel & Erbrecht

Im Bereich Geldanlage über Versicherungspolicen vertrauen wir auf die beiden größten Kirchen im Ort, und dies sind die AXA und die Allianz. Beide gehören in Europa zu den TOP 3 und sie haben auch weltweit Bedeutung. Hier bietet uns Größe einfach Sicherheit. Einen weiteren Partner in diesem Bereich ist die Swiss Life. Die Swiss Life unterliegt sowohl der deutschen, als auch der schweizerischen Finanzaufsicht. Darüber sind die Schweizer eine Gesellschaft, die seit jeher langfristig denkt, um die Kundenversprechen einzuhalten. Bei Geldanlagen, die außerhalb von Versicherungen getätigt werden, stellen wir einen Kontakt zur Firma FINAKO und deren Inhaber Hans – Jürgen Bauer her.

Im Bereich Erben / Vererben arbeiten wir mit spezialisierten Fachanwälten für Erbrecht und Steuerberatern zusammen. Dazu gehört u.  a die Kanzlei Rößner und Merle aus Alsfeld. Wenn Sie Kunde der LBH sind, können wir für Sie ein Erstgespräch organisieren. Der Vorteil dabei ist, Sie haben alles aus einer Hand – eine rechtliche sowie steuerliche Betrachtung.

Netzwerkpartner im Bereich Finanzierung

Im Bereich Finanzierung stehen uns, je nach Betriebszweig, über einen weiteren Netzwerkpartner, diverse Banken zur Verfügung.

Wie Sie sehen, kann eine einzelne Gesellschaft dieses Spektrum gar nicht abdecken. Aus diesem Grund sind wir Versicherungsmakler geworden, um für Sie die Rosinen rauspicken zu können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unser einzigartiges Bertungskonzept