Wir werden immer mal wieder gefragt, welche Risiken kann ich bei Wohn- und Wirtschaftsgebäuden mit einschließen? In dem heutigen Artikel führen wir mal alle möglichen Risiken auf:

  • Feuer Hierzu zählen im wesentlichen Brand, Blitzschlag, Überspannung durch Blitz, Explosion, Implosion und Anprall oder Absturz von Luftfahrzeugen, ihrer Teile oder ihrer Ladung.
  • Sturm / Hagel Sturm ist eine wetterbedingte Luftbewegung von mindestens Windstärke 8
  • Leitungswasser Innerhalb von Gebäuden frostbedingte und sonstige Bruchschäden an Rohren der Wasserversorgung, an den Anlagen der Warmwasser- oder Dampfheizung. Außerhalb von Gebäuden auf dem Grundstück frostbedingte und sonstige Bruchschäden an den Zuleitungsrohren der Wasserversorgung und an den Rohren der Warmwasser- und Dampfheizung.
  • Elementarschäden Überschwemmung und Rückstau, Erdbeben und Tsunami, Erdsenkung und Erdrutsch, Lawinen und Schneedruck, Vulkanausbruch
  • Extended Coverage Innere Unruhen, Böswillige Beschädigung, Streik, Aussperrung, Rauch, Fahrzeuganprall und Überschalldruckwellen.
  • Glas hierzu zählen Gebäudeglas, Scheiben, Glasbausteine, Lichtkuppeln, Außenschaukästen, Werbeanlagen, Scheiben von Sonnenkollektoren
  • Unbenannte Gefahren